Dorf der freien Frauen: Jinwar

ÜBER AUTONOME RÄUME, DIE VERBINDUNG VON KÄMPFEN UND DIE REVOLUTION DER FRAUEN IN ROJAVA Wir sind als junge Frauen und feministische Internationalist*innen nach Rojava gekommen – um von der Revolution und der Kurdischen Frauenbewegung zu lernen, um zusammen mit unseren kurdischen Freund*innen und Genoss*innen zu leben und zu arbeiten, und um Teil des revolutionären Aufbaus […]

Zafer Qereçox fiel in Raqqa als Maertyrer

Am 16. Juli 2017 fiel Heval Zafer Qereçox im Kampf gegen Daesh. Wir wollen unser Beileid fuer seine Familie geben und ehren unseren gefallenen Genossen. Şehîd nemirin! Heval Zafer Qereçox, David Taylor aus Florida USA Heute haben die Freunde der YPG Presse den Tod von Şehîd Zafer, ein internationales Freiwilliger in der YPG, veroeffentlicht. Er […]

Gedenken des 19. Juli: Segeln im Fluss der Geschichte revolutionärer Bewegungen

Heute vor genau fünf Jahren, am 19. Juli 2012, wurde das autonome Rojava deklariert. Der sich seit dem entwickelnde und verbreitende revolutionäre Prozess lehrt wertvolle Erfahrungen für die ganze Welt, und daher wollen wir als internationale Kommune Rojava diesem Datum gedenken. Wenn wir die uns umgebende Realität betrachten ist es wichtig zu verstehen, wie die […]

Gallerie: 5. Jahrestag der Revolution in Kobanê

Am 19. Juli wurde an den 5. Jahrestag der Revolution in Rojava erinnert. In Kobane hatte die Feier eine spezielle Stimmung. Die Feierlichkeiten wurden fuer den 18. und 19. Juli organisiert und beinhalteten Konzerte und traditionelle Taenze, ein Pin-Pon Tunier, eine Kunstausstellung, ein Essenswettbewerb, eine Ehrung der Şehids, einen Fackelmarsch und eine Abschlussfeier.

Die Maertyrer Soro, Demhat und Rodi

Im Namen der Internationalen Kommune von Rojava, wollen wir unseren 3 internationalen Freunden, die vor kurzem das groesste Opfer fuer unsere Freiheit gegeben haben, Ehre und Respekt erweisen. – Heval Demhat Goldman, Name Robert Grodt,  Californie, USA – Heval Soro Zinar, Name Luke Rutter, UK – Heval Rodie Deysie, Name Nicholas Warden, Géorgie, USA   […]

Wir werden siegen!

Solidarität mit dem Widerstand gegen die Räumung der Friedel 54 in Berlin. Die „Umgestaltung von Städten entlang von Klassenlinien“ ist ein globales Phänomen, schreibt der US-amerikanische Sozialist David Harvey. Der Kampf gegen diese Umgestaltung, so argumentiert er, sei jederzeit ein antikapitalistischer Kampf. Das Recht auf Stadt, so Harvey, sei dabei „weit mehr als die individuelle […]

Teil der Revolution sein

Über die Arbeit von Internationalist*innen in den zivilen Institutionen Rojavas Die Revolution aller gesellschaftlichen Beziehungen, die seit nunmehr sechs Jahren im Norden Syriens stattfindet, ist weit davon entfernt, abgeschlossen zu sein – wenn soetwas überhaupt möglich ist. Sie steht im Gegenteil ganz an ihrem Anfang. Sie muss gegen ihre Feinde verteidigt, vertieft, ständig weiter entwickelt […]